HKR Kitzbühel

David Poisson verstorben – wir sind tief betroffen

14.11.2017

Der französische Skirennläufer David Poisson verunglückte beim Training im kanadischen Nakiska tödlich. Wir sind tief betroffen und unser aufrichtiges Mitgefühl gehört seiner Familie.

David Poisson startete 20 Mal bei den Hahnenkamm-Rennen und wurde 2013 Vierter auf der Streif, hinter Dominik Paris (ITA), Erik Guay (CAN) und Hannes Reichelt (AUT). Er verpasste das Podium lediglich um 24 Hundertstel. Zwei Wochen später holte er sich WM-Bronze in der Abfahrt.

Wir werden David Poisson immer ehrend in Erinnerung behalten!


Verwandte Beiträge

Kitzbühel feiert Dave Ryding: „Let’s Celebrate the British Slalom Hero!”

18.05.2022 14:35 2
Gondelübergabe an den britischen Hahnenkamm-Slalom-Sieger 2022, Dave Ryding

Kitzbühel feiert Dave Ryding: „Let’s Celebrate the British Slalom Hero!”
NACH DEM RENNEN – ist vor dem Rennen !

08.04.2022 16:28
Noch kann die Streif bis ins Tal auf Ski abgefahren werden, das OK Hahnenkamm-Rennen nutzte die Chance auf eine kurzfristig eingeschobene und schnelle Inspektion mit FIS Renndirektor Hannes Trinkl....

NACH DEM RENNEN – ist vor dem Rennen !