HKR 2018

Ein farbenfrohes 76. Hahnenkamm-Rennen

Ein farbenfrohes 76. Hahnenkamm-Rennen
20.10.2015
Anlässlich der Gondelübergabe an die schwedischen Gewinner Mattias Hargin und Jens Byggmark besuchte auch Hans Kalian, der Künstler des neuen Plakats, die Gamstadt. Ein lilafarbener Helm, darauf der Kamm in rot. Schneefontänen und ein Outfit im schrillen gelb und grün. Das Plakat für die 76. Hahnenkamm-Rennen zeugt von Dynamik und Geschwindigkeit. „Die starke Farbigkeit, rot und gelb, sind der Kontrast zu den kalten Farben und im Zieleinlauf lodern die Flammen der Begeisterung“, erklärt der Künstler Hans Kalian aus Kärnten. Dass Hans Kalian ein Mann seines Faches ist, wird beim Blick auf seinen Werdegang klar. Mit dem Besuch der HTL für Grafikdesign in Linz/Donau begann Kalian seine Passion zum Beruf zu machen. In Wien studierte er an der Höheren Grafischen BLV. Seit 1977 ist er freischaffender Künstler, Grafikdesigner, Autor und Illustrator. Durch seine Vielfältigkeit und Kreativität war er bereits bei einer Reihe von Ausschreibungen erfolgreich. 2004 gründete Kalian einen Eigenverlag mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur. Seit Anbeginn der Künstlerplakate kommt der Erlös dem K.S.C. Nachwuchs zu Gute. Der Erlös im vergangenen Jahr war ein Spitzenergebnis: „Hier gilt der Dank an alle Jene, die das Plakat kaufen und auch an jene Personen die die Plakate verkaufen“, bedankte sich Huber. 15 Euro kostet das Hahnenkamm-Plakat. Hans Kalian, Jahrgang 1950, wohnhaft in Strau/Kärnten