HKR 2019

ORF Hahnenkamm Begehung

ORF Hahnenkamm Begehung
23.10.2018

Das sicherste Zeichen für den herannahenden Winter ist die alljährliche Herbstbegehung des KSC, als Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen, und dem ORF.

Selbst wenn die TV Produktion von und über die Hahnenkamm-Rennen aus Kitzbühel zu den weltbesten zählen, ist es immer wieder ein Ansporn, sich nicht auf den Lorbeeren der Vergangenheit auszuruhen, sondern ständig an der Attraktivität für die Millionen Fernsehzuschauer in aller Welt die bestmögliche Livesportübertragung zu bieten. So wurden 1 ½ Tage in einer hochrangig besetzten  Arbeitsgruppe über alle Aspekte diskutiert, als Höhepunkt natürlich die Streif- und Ganslern-Begehung vor Ort, um sich von der Natur und der Attraktivität unseres Hausberges inspirieren zu lassen.

Übertragungstechnik, Ton, Kamerapositionen und Regie sowie redaktionelle Inhalte sind im Wesentlichen die Inhalte der Besprechung, verbunden mit den Fragen, was ist möglich und umsetzbar, was unterstützt, oder was ist sogar nachteilig. Nur durch die große Erfahrung aller Beteiligten kann die Situation am Renntag gedanklich nachgespielt und realistische Szenarien angedacht werden. Den Erfolg sieht man am Beispiel des Vorjahres, als innerhalb weniger Stunden die gesamte TV Produktion des Super-G‘s von der Originalstrecke  auf die Ersatzstrecke umgebaut wurde und fehlerfrei funktioniert hat.

In diesem Sinne erhoffen sich alle für die HKR 2019 reibungslose und wunderbare Rennen. Der KSC drückt dem ORF Team und den Veranstalterkollegen in Sölden die Daumen für einen erfolgreichen Start in die Weltcupsaison 2018/19.


Verwandte Beiträge

Teamcaptainsmeeting: Morgiges Europacup-Training bestätigt

19.01.2019 18:03
Beim heutigen Meeting aller Teamcaptains wurde die zweite Trainingseinheit für die Europacup-Abfahrt bestätigt

Teamcaptainsmeeting: Morgiges Europacup-Training bestätigt
Das erste Europacup Training

19.01.2019 13:42 3
Das erste Training der Europacup Abfahrt ist vorbei, der perfekte Zeitpunkt, um zu schauen, welche Athleten zum Favoritenkreis zählen.

Das erste Europacup Training