HKR 2020

Streif Wanderzeit!

31.07.2019

Auch im Sommer ist die Streif ein Anziehungspunkt für die Fans. Ob man die Streif sportlich bergauf bewältigt oder von oben nach unten, sie überrascht die Wanderer immer wieder. „Im Sommer schaut das noch steiler aus“, so der Tenor.

Die „Faszination Streif“ ist ungebrochen. Wer die Rennstrecke erwandert kann das Gelände erst wirklich einordnen. Entlang der Rennstrecke gibt es viele Informationen über die Rennen. Es sind 900 Höhenmeter auf rund 3,8 km Länge in 2 bis 2,5 Stunden Gehzeit zu bewältigen (Schwierigkeit: mittel). Übrigens gibt es kostenlos geführte Wanderungen. Mehr dazu hier.

Besonders eindrucksvoll ist auch der Startraum, der täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet ist. Wir wünschen allen Hahnenkamm-Fans viel Spaß und einen puren Wandergenuss!

Notabene – wir bedanken uns für die Mithilfe!

Alpines Gelände! Bitte achtet auf die Umwelt. Müll mitnehmen! Auch Taschentücher, Papiertücher, Plastik, Flaschen…

Die gesamte Rennstrecke wird landwirtschaftlich genützt. Bitte Müll vermeiden und auf Wege bleiben.

Verrottungszeiten (Quelle Alpenverein)

  • Bananen- oder Orangenschale 1-3 Jahre
  • Papiertaschentuch 1-5 Jahre
  • Zigarettenstummel 2-7 Jahre (+ Chemikalien, Schwermetalle)
  • Kaugummi 5 Jahre
  • Blechdose 50-500 Jahre
  • Plastikflasche 100-5.000 Jahre
  • Plastiksack 120-1.000 Jahre
  • Aluminiumpapier 200-400 Jahre
  • Aludose 400-600 Jahre
  • Babywindel, Damenbinde 500-800 Jahre
  • Glasflasche (ganz) 4.000-50.000 Jahre – nicht messbar
  • Styropor 6.000 Jahre – nicht messbar

Related Posts

„Schnee von gestern – Wachstum von morgen“

03.10.2019 09:21
Als die Tourismuspräsidentin Signe Reisch zum Oktober-Hoangascht lud und als Vortragender Dr. Josef Burger feststand, war es klar, dass im Saal der Musikschule kein Platz leer bleibt. Das Thema des...

„Schnee von gestern – Wachstum von morgen“
Einige werden wir auf der Streif wiedersehen

04.04.2019 08:52 10
Kitzbühel war Austragungsort des ÖSV Kids Cup Finales 2019. Die dreitägige Veranstaltung begann mit der Team-Auslosung. Die Streifbefahrung mit dem österreichischen Speedfahrer Christoph Krenn...

Einige werden wir auf der Streif wiedersehen