HKR 2024

Deutschland sichert dich Juniors Race zum 1. Mal

17.01.2024

In der 17. Auflage des Longines Future Hahnenkamm Champions Juniors Race auf dem Ganslernhang holte sich zum ersten Mal das Team aus Deutschland den Sieg. Die Plätze 2 und 3 gingen an Team Austria 1 und Italien. 

Am Mittwoch stieg auf dem legendären Ganslernhang, wo sich am Sonntag die Weltcupelite ein Stelldichein geben wird, das 17. Longines Future Hahnenkamm Champions Juniors Race. Und zum ersten Mal in der Geschichte des internationalen Schüler-Rennens kommen die Sieger aus Deutschland. Das Team bestehend aus Luisa Illig, Lara Marie Wies, Franca Salhi, Max Holzinger, Michael Huber und Fabian Hummer gewann mit einem Vorsprung von 2’47 Sekunden aus die Zukunftshoffnungen vom Team Austria 1 (Hannah Embacher, Christina Gruber, Ella Fiel, Julian Sapl, Paul Graller und Severin Wieser) und jenen aus Italien (Arianna Putzer, Alenah Taschler, Victoria Klotz, Matthias Mahlknecht, Nicola Zampedri und Noah Gasteiger). Die Teams (jeweils bestehend aus 3 Mädchen und 3 Buben) fuhren einen Slalom in zwei Durchgängen.

Der Entstand:

  1. Deutschland
  2. Österreich 1
  3. Italien
  4. Slowenien
  5. Tschechien
  6. Tirol
  7. Österreich 2
  8. Schweiz
  9. Liechtenstein

Seit der Premiere des Juniors Race 2001 gab es schon Gewinner und Teilnehmer, die später auch im Weltcup, bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften für Furore sorgten. Darunter u.a. Anna Veith, Marcel Hirscher, Matthias Mayer, Beat Feuz, Adrian Pertl, Dominik Paris, Eva-Maria Brem, Pepi Ferstl, Max Franz, Chiara Mair, Ariane Rädler und Ilka Stuhec.

Ergebnis Juniors Race

Foto © Stefan Adelsberger


Verwandte Beiträge

Jubiläumsausgabe des „Schneehasen“ 1924 – 2024
 2024/02/09
8
100. Geburtstag Internationaler Ski Verband - Der Gründungstag der FIS am 2.2.1924
 2024/02/02
2