HKR 2020

Die 80. Hahnenkamm-Rennen: Das passierte vor 55 Jahren

Die 80. Hahnenkamm-Rennen: Das passierte vor 55 Jahren
20.01.2020

Das HKR-Siegerzeichen, entworfen von Alfons Walde, wird bereits seit den Hahnenkamm-Rennen 1965 und damit seit 55 Jahren verwendet.

Walde hat das Siegerzeichen in den 1930er Jahren entworfen. Zu sehen ist das Siegerzeichen zum Beispiel auf dem Poster anlässlich des 75. Hahnenkammrennens.

Der Orginal-Entwurf des Hahnenkamm-Symbols von Alfons Walde zeigte das „Walde H“ noch in Weiß und auf blauem Grund.

Hahnenkamm Logo Entwurf

Über drei Jahrzehnte lang war das so genannte „Walde H“ mit dem markanten Hahnenkamm das offizielle Symbol des Hahnenkamm-Rennens.

Das Design des Supersportabzeichen des KSC diente als Vorbild für das aktuelle Dreieck des Hahnenkamm-Rennens.

Hahnenkamm Logo Entwurf

Alfons Walde (1891–1958) wurde durch seine beeindruckenden Landschaftsmotive und hier vor allem durch seine Winterbilder zum Beispiel von Kitzbühel bekannt. Der Künstler gründete 1923 seinen eigenen Kunstverlag und machte so seine Kunstwerke einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Foto © K.S.C. Archiv


Verwandte Beiträge

NEUWAHL FIS PRÄSIDENT

04.06.2021 15:37 4
Auch der Kitzbüheler Ski Club hat gespannt auf den Online FIS Congress am 4. Juni 2021 geschaut, welcher als Hauptpunkt die Neuwahl des FIS Präsidenten umfasst hat

NEUWAHL FIS PRÄSIDENT
Neues Programm & Kartenverkaufssystem der 82. Hahnenkamm-Rennen 2022

21.05.2021 13:55
Waren vergangenen Winter keine Zuschauer zu den Kitzbüheler Skirennen zugelassen, erhofft man sich doch für das Folgejahr eine Verbesserung der Gesamtsituation.

Neues Programm & Kartenverkaufssystem der 82. Hahnenkamm-Rennen 2022