HKR 2020

Die Stimmen der Slalom-Sieger

Die Stimmen der Slalom-Sieger
26.01.2020

Heute gab es zur Abwechslung einmal wieder ein vollständiges Podium, mit 1., 2. und 3.Platz- und wieder strahlten alle Sieger um die Wette: Daniel Yule, der Schweizer, der perfekt Englisch sprechen kann, betonte bei der Pressekonferenz, dass

„in Kitzbühel zwar immer von der spektakulären Abfahrt die Rede ist, aber der Slalom am Ganslernhang für die Athleten einen genauso hohen Stellenwert hat. In Kitzbühel zu gewinnen war schon immer mein Kindheitstraum.“

Marco Schwarz, der die Podiums-Serie der Österreicher in Kitzbühel mit dem 2. Platz komplettierte, war sehr zufrieden mit seiner Leistung:

„Es ist ein gutes Gefühl, wieder in die Form von vorher zurückzukommen. Nach meiner Verletzung musste ich mich erst wieder antasten. Die silberne Gams in den Händen zu halten, ist ein super Gefühl.“

Die erste Bronzene Gams dieses Wochenendes ging an den Vorjahressieger Clement Noel aus Frankreich.

„Den ersten Lauf habe ich ein bisschen verpatzt, deshalb musste ich im zweiten Durchgang viel mehr attackieren, und das ist mir zum Glück gelungen.“

Nun ist der Fokus der Rennläufer voll auf das bevorstehende Night-Race in Schladming gerichtet – mit einer Gams mehr im Gepäck.

Rennbericht Super G

Foto © AS-PHOTOGRAPHY


Verwandte Beiträge

Peter Fill, 2017 - 4. Rang Hahnenkamm-Abfahrt

07.02.2020 13:29 8
Der Kastelruther (Südtirol) Peter Fill hat in der Hahnenkammwoche seinen Abschied vom aktiven Skirennsport angekündigt. Der 37-jährige möchte nun mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Die Zeit für neue Ziele ist gekommen
Audio-Ton und Radio wecken Emotionen

07.02.2020 08:04 2
Die Radioübertragungen sind seit den 1930er Jahren spannend, Bilder werden von den Kommentatoren in die Köpfe der Zuhörer gemalt. In dieser Episode gehen wir mit Eurovision hinter die Kulissen und...

Radioübertragungen sind Emotionen