HKR 2019

Ein Magnet - Kitzbüheler Neujahrsfeuerwerk

Ein Magnet - Kitzbüheler Neujahrsfeuerwerk
02.01.2018

Bereits um 15 Uhr strömten die ersten Besucher auf die Skiwiese bzw. auf das Zielgelände der Hahnenkamm-Rennen. Tausende Besucher freuten sich über die Ski-Show der Kitzbüheler Skischulen, zuvor zeigte der Alpin-Nachwuchs des Kitzbüheler Ski Club sein Können.

Genüsslich wurden Ski-Show und das Neujahrsfeuerwerk 2018 mitverfolgt, das Publikum war begeistert. Genau in zwei Wochen wird der Weltcup-Tross anreisen und hier die ersten Schwünge auf der Streif machen, bevor Training und Rennen starten. Mit dem abendlichen Höhepunkt, am Samstag-Abend, nach der Siegerehrung, werden sich Zehntausende Fans hier über das Hahnenkamm-Feuerwerk freuen.

Wir wünschen allen Fans, Sportfreunden und Athleten ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2018!
Foto © K.S.C


Verwandte Beiträge

Besprechung am Hausberg

13.09.2018 16:19 3
FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen...

Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase
Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt

31.08.2018 13:20
Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV) und der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) schreiben gemeinsam einen Plakatwettbewerb für das 80. Hahnenkamm-Rennen 2020 aus.

Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt