HKR 2020

Ein Rennen mit hohem Niveau für die Youngsters

Ein Rennen mit hohem Niveau für die Youngsters
22.01.2020

Der erste Durchgang war ein anspruchsvoller Riesentorlauf, der zweite Durchgang ein drehender Slalom. Das Longines Future Hahnenkamm Champions Rennen stellte die Nachwuchs-Athleten auch heuer wieder vor eine enorme Herausforderung. Wie auch das Jahr zuvor, lieferte die junge Ski-Generation, bestehend aus 14-15-jährigen Talenten – ein Rennfeuerwerk ab, das international seinesgleichen sucht.

Den Sieg holte sich bei der 20. Auflage das Team Tirol: Natalie Falch, Leonie Raich, Elisabeth Graupp-Riegler, Tobias Pittracher, Fabian Geisler und Simon Wachter. Die Tiroler zeigten ihre Klasse und gewannen mit einer Gesamtzeit von 5:00.38.

„Es war eine riesengroße Erfahrung und es hat richtig viel Spaß gemacht“

,freute sich Fabian Geisler für sich und sein Team. 

Natalie Falch betonte nach dem Rennen:

„Dieses Rennen ist einmalig und es ist eine große Ehre überhaupt daran teilnehmen zu dürfen, dann noch zu gewinnen ist einfach nur großartig!“

Über den zweiten Platz freuen durfte sich das Team Österreich 2, das mit Valentina Rings-Wanner, Amelie Gstrein, Eva Premstaller, David Zehenter, Adrian Dion Tschach und Niklas Kurz an den Start ging. Ihr Rückstand auf das Siegerteam betrug 06:62 (5:07.14).

Das Podest komplett machte das Team Österreich 1: Viktoria Bürgler, Victoria Olivier, Anna Rauchmann, Paul Wagner, Elias Ellmer und Clemens Rettenwander fuhren gemeinsam zu einer Zeit von 5:09.67.

Knapp am Podest vorbei schrammte das Team aus Italien (5:11:07). Auf den fünften Platz fuhr das Team Deutschland (5:19:63). Slowenien fuhr mit einer Zeit von 5:24.21 auf den sechsten Platz. Das tschechische Team belegte den siebten Platz (5:32.86) und das Team Schweiz fuhr auf dem anspruchsvollen Ganslernhang mit einer Gesamtzeit von 5:37.54 auf Platz 8.

Wir sind fest davon überzeugt, dass es für einige Athleten nicht der letzte Auftritt in Kitzbühel gewesen ist. Denn auch Stars wie Dominik Paris oder auch Beat Feuz nahmen einst an dem faszinierenden Nachwuchs-Rennen teil. Das wird den heurigen Teilnehmern auf jeden Fall viel Motivation und Hoffnung geben, ihren Traum weiter zu verfolgen. 

Einzelwertung - Longines Future Hahnenkamm Champions 2020 Ergebnisliste Teams - Longines Future Hahnenkamm Champions 2020

Foto © K.S.C.

Bildergalerie


Verwandte Beiträge

Peter Fill, 2017 - 4. Rang Hahnenkamm-Abfahrt

07.02.2020 13:29 8
Der Kastelruther (Südtirol) Peter Fill hat in der Hahnenkammwoche seinen Abschied vom aktiven Skirennsport angekündigt. Der 37-jährige möchte nun mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Die Zeit für neue Ziele ist gekommen
Audio-Ton und Radio wecken Emotionen

07.02.2020 08:04 2
Die Radioübertragungen sind seit den 1930er Jahren spannend, Bilder werden von den Kommentatoren in die Köpfe der Zuhörer gemalt. In dieser Episode gehen wir mit Eurovision hinter die Kulissen und...

Radioübertragungen sind Emotionen