HKR 2018

Ergebnis 1. EC-Training

Im ersten Training für die Europacup-Abfahrt auf der Streif zeigten die Österreicher und Italiener auf.  Nach der Absage des Trainings am Samstag präsentierten sich vor allem die ÖSV-Athleten am Sonntag in Bestform. Daniel Danklmeier ist in 1:24,17 Minuten der Schnellste, nur fünf Hundertstel dahinter folgt sein Landsmann Johannes Kröll. Rang drei geht an Werner Heel aus Italien (+0,15 Sekunden). Sebastian Arzt (AUT), Thomas Mayrpeter (AUT), Henri Battilani (ITA) Joachim Puchner (AUT), Daniel Hemetsberger (AUT), Davide Cazzaniga (ITA) und Stian Saugestad (NOR) komplettieren die Top 10. "Im Großen und Ganzen ist die Abfahrt sehr gut zu fahren, ein besseres Training kann man sich für den Weltcup nicht wünschen", waren sich die Österreicher Sebastian Arzt und Christoph Krenn (Platz 35) einig. "Fürs erste mal fahren war es sehr geil. Ein super Vergleich für den späteren Weltcup." Als Weltcup-Vorbereitung sieht auch Niklas Köck (AUT) die Bewerbe, er kam allerdings nicht ins Ziel. "Beim unruhigen Anfang hats mich verrissen und da hab ich den Außenski verloren. Aber für morgen sollte das alles wieder passen. Dem Ski geht's zum Glück auch gut", gab der Nachwuchsathlet Entwarnung. Die Weltcup-Abfahrt kennt Georg Streitberger (AUT/Platz 22) bereits, sein Comeback am Hahnenkamm nach der Verletzung im letzten Jahr ordnete der Salzburger so ein: "Der Respekt vor der Strecke ist immer der Gleiche, obwohl wir meine Sturzstelle im Europacup nicht befahren. Ich schau, wie das Rennen morgen läuft, weil die Strecke doch sehr schlagig ist und ich noch Knieprobleme habe. Ich werde morgen entscheiden, ob ich bei der Weltcupabfahrt dabei bin". Am Sonntagnachmittag findet noch ein weiteres Training statt. Nach dem Training findet am Abend um 18:30 Uhr die offizielle Eröffnung der Hahnenkamm-Rennwoche mit der öffentlichen Startnummernauslosung für die Europacup-Abfahrt statt. Das Rennen steigt am Montag um 10:15 Uhr! Das Ergebnis des 1. EC-Trainings im Detail:

1 DANKLMAIER Daniel AUT 1:24.17
2 KROELL Johannes AUT +0.05
3 HEEL Werner ITA +0.15
4 ARZT Sebastian AUT +0.54
5 MAYRPETER Thomas AUT +0.56
5 BATTILANI Henri ITA +0.56
7 PUCHNER Joachim AUT +0.60
8 HEMETSBERGER Daniel AUT +0.65
9 CAZZANIGA Davide ITA +0.85
10 SAUGESTAD Stian NOR +1.04
11 SCHIEDER Florian ITA +1.06
12 BERTHOLD Frederic AUT +1.14
13 BARANDUN Gian Luca SUI +1.18
14 KRYENBUEHL Urs SUI +1.23
15 SCHWAIGER Dominik GER +1.34
16 BABINSKY Stefan AUT +1.37
17 SEJERSTED Adrian Smiseth NOR +1.41
18 SPORN Andrej SLO +1.50
19 CATER Martin SLO +1.65
20 BRANDNER Christof GER +1.67
21 ROGENTIN Stefan SUI +1.70
22 STREITBERGER Georg AUT +1.77
23 ZUERCHER Ramon SUI +1.93
24 RAFFORT Nicolas FRA +2.09
25 PAINI Federico ITA +2.10
25 ROULIN Gilles SUI +2.10
27 RUBIE Brennan USA +2.15
28 LAENGST Heiner GER +2.23
29 DUJAKOVIC Slaven AUT +2.25
30 BOSCA Guglielmo ITA +2.30
31 BAILET Matthieu FRA +2.32
32 DE VETTORI Matteo ITA +2.36
33 NEUMAYER Christopher AUT +2.39
34 READ Jeffrey CAN +2.42
35 KRENN Christoph AUT +2.49
36 MAAS Maximilian GER +2.56
37 SUNDIN Olle SWE +2.62
38 KLUSAK Michal POL +2.66
38 MARKEGAARD Tomas NOR +2.66
40 SCHMID Manuel GER +2.68
41 CRAWFORD James CAN +2.69
42 PRAST Alexander ITA +2.70
43 PERKO Rok SLO +2.77
44 PORWOL Philipp GER +2.81
45 TAKATS Tristan AUT +2.90
46 ALEXANDER Cameron CAN +2.93
47 COOK Dustin CAN +2.97
48 COURRIEU Kevin AND +3.00
49 HROBAT Miha SLO +3.04
50 TRANINGER Manuel AUT +3.09
51 DEBELAK Tilen SLO +3.13
52 SCHUETTER Julian AUT +3.24
53 SULZER Gregor AUT +3.27
54 ZAZZI Pietro ITA +3.28
55 MARTISCHNIG Mario AUT +3.30
56 MULLIGAN Sam CAN +3.31
57 THORSEN Alexander Sannes NOR +3.38
58 PICCARD Roy FRA +3.40
59 KUZNETSOV Ivan RUS +3.41
60 OLIVERAS Marc AND +3.45
61 JENOT Olivier MON +3.58
62 HERMANN Sven SUI +3.74
63 SEGER Brodie CAN +3.87
64 FOURNIER Simon CAN +3.88
65 PFISTER Marc SUI +3.97
66 MONSEN Zack SWE +3.98
67 ARENE Martin FRA +4.08
68 ATZ Christoph ITA +4.15
69 MOLTENI Nicolo ITA +4.16
70 AMSTUTZ Gianluca SUI +4.26
70 OFFENHAUSER Michael AUT +4.26
72 PERRIER Lucas FRA +4.56
73 MONSEN Felix SWE +4.57
74 MARKO Moritz AUT +4.59
75 ALPHAND Sam FRA +4.83
76 PLATTER Filip SWE +4.89
77 BABICKI Pawel POL +4.91
78 VARGAS BOURGUET Matias AND +5.15
79 ULLRICH Max CRO +5.21
80 ARNAUD Baptiste FRA +5.23
81 FAARUP Christoffer DEN +5.56
82 CLEMENT Aubin FRA +5.57
83 ACHIRILOAIE Ioan Valeriu ROU +5.89
84 MATHIS Andreas AUT +6.38
85 ALPHAND Nils FRA +8.48
  CERBO Nicolo ITA DNF
  ALESSANDRIA Arnaud MON DNF
  KOECK Niklas AUT DNF

Voriger Beitrag Nächster Beitrag