HKR 2018

FIS Kongressvorbereitungen

Bei den vorbereitenden Planungssitzungen haben die Verantwortlichen für den Alpinen Weltcup ihre Vorschläge für den 50. Kongress des Internationalen Skiverbandes FIS in Cancun (Mexiko) ausgearbeitet. Als Folge der Ereignisse bei der vergangenen Hahnenkamm-Abfahrt wird den Entscheidungsträgern Anfang Juni ein angepasstes Kitzbühel Programm vorgeschlagen. Die augenscheinlichste Änderung der 77. Hahnenkamm-Rennen 2017 wird sein, dass zur Entlastung der Athleten kein Kombinationsslalom am Freitagabend vorgesehen ist. Die Startzeiten von Super-G und Abfahrt wurden mit 11.30 Uhr festgelegt. Der Kitzbüheler Ski Club, als Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen, hat bereits auf die zu erwartenden Beschlüsse reagiert und die Preise für Freitag entsprechend angepasst. Damit einher geht auch der Beginn des VIP-Karten Verkaufes für Freitag der Rennwoche. Ebenso zur Bestätigung im Rahmen FIS Kongress steht die Durchführung einer Europacup Abfahrt auf der Streif an, welche am Montag der Rennwoche mit dem Ziel Oberhausberg vorgesehen ist. Auch hier ein Zeichen und Entgegenkommen des Veranstalters, im Interesse des Sports und der Athleten.


Voriger Beitrag Nächster Beitrag