HKR 2018

Kitz-Slalom zieht alle in seinen Bann

Die Pause zwischen den beiden Durchgängen nützten viele Zuschauer, um ein Resümee über den ersten Lauf zu ziehen. Eines ist dabei allen gemeinsam: Sie erwarten sich einen zweiten Lauf, der an Spannung kaum zu überbieten ist. Fans aus Pozza di Fassa hoffen auf ein gutes Abschneiden von Stefano Gross. Er wird als sechster in den zweiten Durchgang starten. Hoffnungen auf einen Podestplatz haben die Fans keine mehr. „Der Rückstand von 1.53 ist zu groß“, bedauern sie. Aus dem französischen Val des Alpes haben sich Skiportbegeisterte auf den langen Weg gemacht, um die Julien Lizeroux und Alxis Pinturault vom Pistenrand aus anzufeuern. Umso trauriger sind sie über das Ausscheiden des Hahnenkamm-Kombisiegers im ersten Durchgang. Doch sie können sich darüber hinwegtrösten: „Alexis hat in Kitzbühel mit seinem Hattrick trotzdem triumphiert.“ Bedauern auch bei den Fans aus Frankenfels (Niederösterreich), die gekommen waren, um Marc Digruber zu unterstützen.

Voriger Beitrag Nächster Beitrag