HKR 2024

Medienabend mit Fotografenehrung

18.01.2024

Im Rahmen des Medienabends der Hahnenkamm-Rennen im Hotel Tiefenbrunner wurde Fotograf Christian Bruna ausgezeichnet. Er gewann den 6. AIJS-Fotowettbewerb „Prix Armando Trovati“ mit einem Foto vom Abfahrtstraining 2023.

Nach den beiden Trainings zu Wochenbeginn und unzähligen Terminen, Hintergrundgesprächen sowie Interviews nützten viele Journalisten den Mittwochabend, um den traditionellen Medienabend im Hotel Tiefenbrunner in der Vorderstadt zu besuchen und in entspannter Atmosphäre fachzusimpeln. Rund 600 Medienschaffenden aus 30 Nationen aus den Bereichen Print, Online, TV und Radio sind für die 84. Hahnenkamm-Rennen akkreditiert, darunter 25 Fernsehsender.

Ein Höhepunkt des Medienabends war die Ehrung für Fotografen Christian Bruna. Der Niederösterreicher arbeitet für die EPA (European Pressphoto Agency), am 17. Jänner 2023 gelang ihm auf der Streif ein inzwischen prämiertes Bild: Es zeigt Marco Odermatt kurz vor seinem Start beim Training – dank einer Spiegelung gleich zweimal. Damit gewann Christian Bruna den 6. AIJS-Fotowettbewerb „Prix Armando Trovati“. Der Preis ist nach dem italienischen Fotografen Armando Trovati benannt, der 2017 verstorben ist. Der Wettbewerb ist all jenen Fotografen vorbehalten, die während der jeweiligen aktuellen Saison bei mindestens einem FIS Weltcuprennen akkreditiert waren.

Auf dem Medienabend gratulierten Christian Bruna u.a. Pierre Teyssot, Vize-Präsident der AIJS (Association Internationale des Journalistes de Ski) und Wolfgang Leiter, der Pressechef der Hahnenkamm-Rennen. 

Foto © K.S.C./Werner Nessizius


Verwandte Beiträge

Ehre und Verantwortung - KSC Präsident in FIS Vorstand gewählt
 2024/06/07
5
Österreichs Ski-Nachwuchs auf der Streif
 2024/03/14
4