HKR 2019

Sensationssieg auf der Streif

20.01.2018

Gänsehaut - Tränen - pure Emotionen:

Die Königsdisziplin der Hahnenkammrennen, die Abfahrt, ist Geschichte und der Sieger, der geht definitiv in die Geschichte ein.

Der Deutsche Thomas Dressen, 24 Jahre alt, gewinnt das legendärste Rennen mit einer sensationellen Zeit von 1:56,15 Minuten vor dem Schweizer Beat Feuz und dem Österreicher Hannes Reichelt. Dressen holte sich somit seinen ersten Weltcup-Sieg ausgerechnet auf der schwierigsten Strecke der Welt. Ein erfolgreicher Tag für die Alpenländer. Die Norweger Top-Favoriten sind geschlagen: Der Sieger des gestrigen Super-G Aksel Lund Svindal landet auf Platz acht, Kjetil Jansrud auf Rang zehn. Die Stimmung im Zielgelände, am Fuße der Streif, war und ist fantastisch. Das Skifest wird in ganz Kitzbühel, vor allem in den Fan-Zonen noch bis in die Nacht fortgesetzt. Die deutschen Fahnen werden gehisst.

Seine goldene Gams bekommt Thomas Dressen dann vor tausenden tobenden Personen um 18.30 Uhr beim Red Bull Zielhaus überreicht. Kurz zuvor werden noch die Startnummern des morgigen Slaloms gezogen. 

Ergebnisliste Abfahrt 2018

Foto © K.S.C.


Verwandte Beiträge

Technik Pur entlang der Streif

15.01.2019 08:06 4
Jährlich folgen Investitionen Zuschauer kennen die Arbeiten auf den Rennstrecken oder im Stadionbereich. Das sind sichtbare Gewerke, jedoch die Technik, die dahintersteckt wird kaum wahrgenommen....

Technik Pur entlang der Streif
Hannes Trinkl hocherfreut über Streif und Ganslern

11.01.2019 14:26 6
Heute, Freitag, 11. Jänner, fand die FIS Inspektion der Rennstrecken statt. FIS Renndirektor Hannes Trinkl befuhr gemeinsam mit OK-Chef Michael Huber, Rennleiter Mario Mittermayer-Weinhandl, Herbert...

Hannes Trinkl hocherfreut über Streif und Ganslern