HKR 2019

Volle Power abseits der Rennstrecke

Volle Power abseits der Rennstrecke
17.01.2018

In der Zeit von Facebook, Instagram und Twitter sind sie die stillen Helden im Hintergrund: die Techniker von A1.

In der Rennwoche legt ein Mitarbeiter rund 9 Kilometer pro Tag hinter sich, um das gesamte Areal „online“-fähig zu machen. Das Zuständigkeitsgebiet sind Internet und Telefonie: rund 5.000 WLAN Nutzer surfen im N­­etzwerk von A1, das auf den VIP- Tribünen, im Zielbereich, im Kitz- Race- Club, in den Kommentatoren- Kabinen und im Pressezentrum empfangen werden kann.

Bei den Hahnenkamm- Rennen werden mehr als 6.000 Meter Kabel verlegt und 3.000 GB an Datenvolumen genutzt- mächtige Zahlen für eine gewaltige Leistung.­

Foto © K.S.C.


Verwandte Beiträge

Technik Pur entlang der Streif

15.01.2019 08:06 4
Jährlich folgen Investitionen Zuschauer kennen die Arbeiten auf den Rennstrecken oder im Stadionbereich. Das sind sichtbare Gewerke, jedoch die Technik, die dahintersteckt wird kaum wahrgenommen....

Technik Pur entlang der Streif
Hannes Trinkl hocherfreut über Streif und Ganslern

11.01.2019 14:26 6
Heute, Freitag, 11. Jänner, fand die FIS Inspektion der Rennstrecken statt. FIS Renndirektor Hannes Trinkl befuhr gemeinsam mit OK-Chef Michael Huber, Rennleiter Mario Mittermayer-Weinhandl, Herbert...

Hannes Trinkl hocherfreut über Streif und Ganslern