HKR 2019

Gams Nummer 2 für Matthias Mayer?

Gams Nummer 2 für Matthias Mayer?
17.01.2018

Eine Goldene Gams steht bereits in Matthias Mayers Wohnzimmer. Beim letztjährigen Super-G konnte der Kärntner bereits triumphieren und auch dieses Jahr zählt der 27-Jährige zum engeren Favoritenkreis.

Genau genommen sind es sogar zwei Siege, die Matthias Mayer in Kitzbühel feiern konnte, denn bereits im Jahr 2005 stand Matthias Mayer in der Gamsstadt am Siegertreppchen. Damals war er 14 Jahre alt und gewann das Junior Race. Dass er zwölf Jahre später den Super-G der Großen für sich entscheidet und die „echte“ Goldene Gams in der Hand hält, davon träumte der 14-Jährige nur.

Ein Jahr nach seinem Kitzbühel-Sieg, und 13 Jahre nach seinem Junior Race Sieg zählt Matthias Mayer wieder zu den Favoriten. Nachdem er einen Abfahrtssieg von Bormio in der Tasche hat und weitere vier Male am Podest stand, geht der Österreich mit breiter Brust an den Start.

Foto © K.S.C.


Verwandte Beiträge

Besprechung am Hausberg

13.09.2018 16:19 3
FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen...

Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase
Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt

31.08.2018 13:20
Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV) und der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) schreiben gemeinsam einen Plakatwettbewerb für das 80. Hahnenkamm-Rennen 2020 aus.

Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt