HKR 2020

Abschlussspektakel am Ganslernhang

26.01.2020

Der Ganslernhang zählt nicht nur aufgrund seiner steilen Passage zu einem der spektakulärsten Slalomhänge der Welt. Sieben Übergänge auf naturbelassenem und variierendem Untergrund fordern die weltbesten Athleten jedes Jahr aufs Neue.

„Im Rhythmus zu bleiben und gleichzeitig schnell zu sein, ist für die Läufer in Kitzbühel die große Herausforderung“,

...weiß Pistenchef Stefan Lindner.

Nach zwei Wochen intensiver Vorbereitung des Weltcuphangs geht es nun Richtung Finale. Die Kurssetzung erfolgt nach einer Auslosung der FIS, die jeweils für den ersten und zweiten Durchgang gezogen werden.

In diesem Kurs müssen sich vor allem die technischen Spezialisten beim Slalom am Ganslernhang beweisen. Nach sechs von zwölf Bewerben führt der Norweger Henrik Kristoffersen mit 402 Punkten das Feld an. Gefolgt von dem französischen Youngster und Vorjahressieger Clement Noel mit 340 Punkten. Daniel Yule konnte diese Saison bereits zwei Slalomsiege aufzeigen und belegt derzeit Platz Drei mit 335 Punkten.

Der Slalom ist der krönende Abschluss der 80. Hahnenkamm Rennen. Um 10:30 Uhr kämpfen die Slalomstars um eine gute Platzierung für den 2. Durchgang, der um 13:30 Uhr beginnt. Im Anschluss werden die Sieger direkt im Ziel gekürt.

Startliste Slalom 1.DG 2020

Zuschauer Informationen

Foto © K.S.C.


Verwandte Beiträge

Kein Slalom-Doppel in Kitzbühel

13.01.2021 16:26
​​​​​​​Aufgrund des bestehenden Verdachts eines Auftritts der britischen Virusmutation in der Region, werden die für 16. und 17. Jänner geplanten Slaloms von Kitzbühel nach Flachau...

Kein Slalom-Doppel in Kitzbühel
HKR NOSTALGIE 1966

13.01.2021 16:00
Bei seinem 8. Antreten feiert Karl Schranz (AUT) seinen 1. Sieg in Abfahrt und Kombination und stellt einen neuen Streckenrekord mit 2:16,63 auf (die erste Zeit unter 2:20,00).

HKR NOSTALGIE 1966