HKR Kitzbühel

Beat Feuz feiert Gondelübergabe

17.08.2021

Im Jänner holte sich Beat Feuz in eindrucksvoller Manier den Doppelsieg der beiden Abfahrten auf der Streif, am Montag, den 09. August gab es an selber Stelle die traditionelle Gondelübergabe an den Schweizer.

Jeder Hahnenkammsieger, egal ob Abfahrt, Super-G oder Slalom, bekommt nämlich eine Gondel der legendären Hahnenkammbahn gewidmet: „Heute hier sein zu dürfen, ist viel entspannter als im Winter“, sagt der Kitzbühel-Spezialist, der in seiner Karriere auf der Streif schon acht Mal in die Top 3 fuhr. Und wer hätte das gedacht? Beat Feuz’ erstes Stockerl in Kitzbühel war Platz 2 in der Super-Kombi im Jahr 2011.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jänner 2022!

Picture: KSC/alpinguin


Verwandte Beiträge

Yule jubelt über seine eigene Gondel

16.09.2022 00:54 8
Am 26. Jänner 2020 sorgte Daniel Yule auf dem Ganslernhang für den ersten Schweizer Slalomsieg seit 52 Jahren. Nun durfte er in Kitzbühel neuerlich jubeln: über seine eigene Hahnenkammgondel.

Yule jubelt über seine eigene Gondel
Helly Hansen verlängert die Partnerschaft mit den Hahnenkamm-Rennen

17.08.2022 11:01 7
Das norwegische Traditionsunternehmen Helly Hansen bleibt auch in Zukunft der offizielle Outdoor-Bekleidungspartner der Hahnenkamm-Rennen. Auch in den kommenden vier Jahren werden die...

Helly Hansen verlängert die Partnerschaft mit den Hahnenkamm-Rennen