HKR 2018

Das erste Rennen ist vorbei, das Skifest geht weiter

Das erste Rennen ist vorbei, das Skifest geht weiter
22.01.2016
„Egal wo du herkommst- hier in Kitzbühel sind alle Freunde“, erklärt ein Mann mit schwarz-rot-goldenen Perücke und stößt mit einem Österreich-Fan an. Nach dem heutigen Super-G-Rennen trifft man im Zielgelände auch noch nach 80 gestarteten Läufern Menschen aus allen Nationen. „O-T-I“ buchstabieren Striedinger-Fans neben den Tribünen. Sie sind glücklich, dabei sein zu können. Denn sie sind sich einig: „Morgen geht sicher mehr!“ Das behaupten auch extra für das Rennen angereiste Schweizer von ihrem Favoriten Carlo Janka: „Heute hat er nur geblufft - morgen steht er auf dem Siegertreppchen“, sind sie sich sicher. Ein als Panda verkleideter Mann gibt sich als Andrew Weibrecht-Fan zu erkennen. Er kommt jedes Jahr extra aus New York, um seinen Landsmann zu bejubeln. „Dass er heute so gut war, freut mich natürlich ganz besonders.“ Jetzt sind die meisten Zuschauer auf dem Weg in die Innenstadt, bevor es um 16:45 Uhr mit dem Hahnenkamm Kombi-Slalom weiter geht.