HKR 2020

Die Zeit für neue Ziele ist gekommen

07.02.2020

Der Kastelruther (Südtirol) Peter Fill hat in der Hahnenkammwoche seinen Abschied vom aktiven Skirennsport angekündigt. Der 37-jährige möchte nun mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Kastelruth, eine Gemeinde am Fuße der Seiser Alm, hatte immer einen Ski Club mit engagierten Funktionären und Trainern und besonders die Nachwuchsförderung war immer wichtig. Die Rennstrecke vom Marinzen, bis fast direkt ins Ortszentrum, war sicher ein Grundstein für Peter Fills Karriere. Heute wird auf der Puflatschpiste trainiert. Eine moderne Trainingsstrecke auf der Seiser Alm. Der Vater von Peter, Alois Fill, war ein engagierter Trainer und so war der Weg vorgezeichnet. Gemeinsam mit Denise Karbon, seiner Cousine, ging es an die Weltspitze.

Peter wurde Vize-Weltmeister und gewann WM-Bronze sowie Gold und Bronze bei den Junioren-Weltmeisterschaften. In den Saisonen 2015/16 und 2016/17 gewann er auch den Abfahrtsweltcup und 2017/2018 den Kombinationsweltcup.

In Kitzbühel hatte Peter Fill 37 Starts, insgesamt im Weltcup 355. Sein Sieg 2016 bei der Hahnenkamm-Abfahrt bezeichnet er als seinen größten Erfolg. Bereits zehn Jahre zuvor stand er als Zweitplatzierter beim Super-G in der Gamsstadt am Stockerl. Insgesamt erreichte er 16 Top-Ten-Platzierungen am Hahnenkamm. 2013 stürzte er in der Steilhang-Ausfahrt schwer, kam aber mit Prellungen davon.

Peter Fill hat mit seiner Frau Manuela drei Kinder. Maja ist ein halbes Jahr alt, Noah ist drei und Leon sechs Jahre alt. Nun freut er sich auf eine gemeinsame Zeit und geht auf neue Ziele zu. Wir wünschen Peter Fill und seiner Familie alles Gute – und freuen uns, wenn wir den Abfahrtssieger von 2016 auch in Zukunft in Kitzbühel begrüßen dürfen!


Verwandte Beiträge

Dr. Klaus Winkler, Bürgermeister der Stadt Kitzbühel und Dr. Michael Huber, KSC Präsident und HKR-Chef (rechts)

12.05.2020 14:55 2
81. Hahnenkamm-Rennen 2021. Im Jahr 2021 feiert die Stadt Kitzbühel ihr 750-Jahr-Jubiläum. Das ist der Anlass, das offizielle Hahnenkamm-Kunstplakat für die 81. Auflage der Rennen dieser...

Das Plakat ist der Stadt Kitzbühel gewidmet
Vor 60 Jahren holten sie Olympisches Gold, Silber und Bronze

21.02.2020 12:58
Hinterseer und Leitner: „Wir waren überall“ Vor 60 Jahren holten sie Olympisches Gold, Silber und Bronze 665 Athleten aus 30 Nationen nahmen bei den Olympischen Winterspielen in Squaw Valley...

Vor 60 Jahren holten sie Olympisches Gold, Silber und Bronze