HKR 2021

Ein herzliches Danke zum Abschluss

25.01.2021

Die 81. Hahnenkamm-Rennen sind am Montag, dem 25. Jänner, zu Ende gegangen. Zeit, allen Beteiligten und Fans danke zu sagen. 

Es waren einmalige Hahnenkamm-Rennen, denn zum ersten Mal seit ihrer Premiere 1931 durften pandemie-bedingt keine Zuseher an der Strecke mit dabei sein. Die Veranstaltung ist (dennoch) geglückt und für den „Einsatz, die Bereitschaft, den Enthusiasmus sowie die Leidensfähigkeit“ möchte OK-Chef Michael Huber allen Beteiligten herzlich danken: 

  • den Mitgliedern und Funktionären des Organisationskomitees 
  • den Journalistinnen und Journalisten
  • allen Teams aus zwölf verschiedenen Ländern
  • allen Sponsoren und Fernsehpartnern rund um den ORF 
  • der Marketingagentur WWP sowie der EBU und IMG
  • dem Österreichischen Bundesheer
  • den ARGE-Partnern Stadtgemeinde, Tourismusverband und der Bergbahn AG
  • den Grundbesitzern 
  • den Fans zuhause vor den Bildschirmen.  

Die 82. Hahnenkamm-Rennen finden von 17. bis 23. Jänner 2022 statt und Michael Huber hofft: „Möge 2022 wieder der Sport im Vordergrund stehen und mögen wieder Zuschauer auf Streif und Ganslern möglich sein, die die Rennfahrer anfeuern.“

Vielen Dank!


Verwandte Beiträge

Der Schneedeckenaufbau einer Weltcupstrecke

21.01.2022 17:56
Christian Schroll, stellvertretender Pistenchef auf dem Ganslernhang, erklärt den Schnee auf der Slalomstrecke.

Der Schneedeckenaufbau einer Weltcupstrecke
Photo © Servus TV

21.01.2022 17:00 6
Sie waren sechs Freunde aus Kitzbühel und dominierten den Skisport der 1950er-Jahre. Nun präsentiert Servus TV mit „Mythos Kitzbühel – Das Wunderteam“...

TV-Premiere für neue Doku über Kitzbühels Wunderteam