HKR 2021

HKR NOSTALGIE 1951

HKR NOSTALGIE 1951
07.01.2021

1951 - Es war vor 70 Jahren...

Christian Pravda aus Kitzbühel bleibt bei der Abfahrt das 1. Mal unter der magischen 3 min. Schallmauer und siegt mit 2:57,10.

Er erzielt einen sensationellen 4-fach-Sieg in Spezial- und Kombiabfahrt, Slalom und Kombination. Aufgrund der gemeinsamen Wintersportwoche in Seefeld finden die Rennen von Mittwoch bis Freitag statt, erstmalig gibt es mit der Fa. Philips einen Rennsponsor.

Bild: Kitzbüheler Anzeiger Zeitungsartikel aus dem Jahr 1951 "Slalomkönig Pravda gewinnt den Philips-Pokal"


Verwandte Beiträge

Kitzbühel feiert Dave Ryding: „Let’s Celebrate the British Slalom Hero!”

18.05.2022 14:35 2
Gondelübergabe an den britischen Hahnenkamm-Slalom-Sieger 2022, Dave Ryding

Kitzbühel feiert Dave Ryding: „Let’s Celebrate the British Slalom Hero!”
NACH DEM RENNEN – ist vor dem Rennen !

08.04.2022 16:28
Noch kann die Streif bis ins Tal auf Ski abgefahren werden, das OK Hahnenkamm-Rennen nutzte die Chance auf eine kurzfristig eingeschobene und schnelle Inspektion mit FIS Renndirektor Hannes Trinkl....

NACH DEM RENNEN – ist vor dem Rennen !