HKR 2020

Mannschaftsführersitzung am ersten Renntag

Mannschaftsführersitzung am ersten Renntag
24.01.2020

Der große Tag der Abfahrt steht vor der Tür. Im Rahmen der Mannschaftsführersitzung wurde der heutige Super-G resümiert. KSC-Präsident Michael Huber freut sich über ein erfolgreiches Rennen:

„Ich gratuliere allen Athleten zu ihren Podiumsplätzen. Der Zuschauerrekord wurde zwar nicht geknackt, jedoch bejubelten über 18.000 Ski-Fans den ersten Bewerb der Hahnenkamm-Rennen.“

Renndirektor Markus Waldner fasst den heutigen Tag zusammen:

„Die Kurssetzung war sehr gut, alle Rennläufer sind sicher im Ziel angekommen und ich freue mich auf die morgige Abfahrt.“

Zum Super G Rennbericht

Für die morgige Abfahrt sind vereinzelt Wolken zu erwarten, die den Rennverlauf aber nicht allzu sehr beeinflussen sollten. Mit Wind oder Nebel ist nicht zu rechnen.

Abschließend betont Michael Huber:

„Bei den Hahnenkamm-Rennen geht es um mehr als ein Spektakel der Extraklasse, in erster Linie steht hier die Liebe zum Sport und die Förderung der Jugend im Mittelpunkt.“

Die Besichtigung der Rennstrecke findet morgen von 8:45 statt. Der Start wurde planmäßig auf 11:30 Uhr gesetzt.

Startliste Abfahrt 2020

Foto © K.S.C.


Verwandte Beiträge

Gordon Cleaver.

22.01.2022 19:20
Slalom-Triumphator Dave Ryding ist der erste Weltcup-Sieger aus Großbritannien. Der erste Brite, der ein Hahnenkamm-Rennen gewonnen hat, war Gordon Cleaver. Er holte sich 1931...

Erster britischer Sieger bei den Hahnenkamm-Rennen seit 1931
Der Schneedeckenaufbau einer Weltcupstrecke

21.01.2022 17:56
Christian Schroll, stellvertretender Pistenchef auf dem Ganslernhang, erklärt den Schnee auf der Slalomstrecke.

Der Schneedeckenaufbau einer Weltcupstrecke