HKR 2018

Team Captains Meeting

Auch das dritte Treffen der Team-Captains am Mittwoch informierte die Mannschafts- und Medienvertreter über das Programm am Donnerstag sowie die Wettersituation am Freitag. K.S.C.-Präsident Michael Huber nutzte die Gelegenheit, um dem Team vom Ganslernhang für die ausgezeichnete Durchführung des Junior-Race zu gratulieren und bezeichnete den heutigen Mittwoch als gute Gelegenheit für alle Athleten, sich vor dem Rennwochenende noch einmal auszuruhen. Wie der technische Direktor Daniel Menestrina treffend formulierte, hatte auch die Rennstrecke heute Gelegenheit, sich zu erholen. Damit steht einem Trainingslauf am Donnerstag nichts mehr im Weg. FIS-Renndirektor Markus Waldner kündigte an, dass das 2. Training am Hahnenkamm zur „originalen“ Rennzeit um 11.45 Uhr starten wird. Um diese Zeit soll sich auch die leichte Front, die über Nacht erneut rund fünf Zentimeter Neuschnee bringen dürfte, verzogen haben, so die Vorhersage. Die Topläufer Svindal, Reichelt und Jansrud starten mit den Nummern 20, 18 und 16 – das Training wird live in ORF1 übertragen. Gute Nachrichten gab es zum Abschluss noch vom Wetterpartner ZAMG, die die Rennleitung mehrmals am Tag über die aktuelle Vorhersage informieren: Für den Super-G am Freitag ist Sonnenschein vorausgesagt. Die Startliste für das 2. Training hier:


Voriger Beitrag Nächster Beitrag