HKR 2018

In 100 Tagen Europacup

In 100 Tagen Europacup
08.10.2016

Heute in 100 Tagen starten die künftigen Hahnenkamm-Sieger auf der Streif. Am Montag, 16. Jänner um 10:15 Uhr geht die Startnummer 1 der Europacup-Läufer auf die Rennstrecke. Ein neues Gefühl, für die Organisatoren, wie für die Athleten – erstmals macht der Europacup Station in Kitzbühel. Erstmals führt der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) vor den Hahnenkamm-Rennen einen EC-Bewerb durch. „Die Europacup-Fahrer sollen bereits vor ihrem nächsten Karriere-Schritt die Streif kennenlernen“, so HKR-Rennleiter Axel Naglich. Gestartet wird bei der Mausefalle und das Ziel befindet sich am Oberhausberg. „Einige Athleten sind die Weltmeister von übermorgen. Sie fahren gut Ski und sind in Summe professionell und sportlich auf einem hohen Niveau. Für die Fans am Pistenrand ist der Europacup nicht weniger spektakulär“, so Naglich. Geplant ist, dass in Kitzbühel alternierend mit dem Internationalen Junior-Race alle zwei Jahre eine Europacup-Abfahrt ausgetragen wird. Seitens Organisatoren wird betont, dass die Förderung der jungen Rennsportler eine besondere Priorität hat. Der K.S.C. hat hier eine führende Rolle übernommen. Notabene: Am EC-Renntag reist der Weltcup-Tross in der Gamsstadt an und damit beginnt der Countdown für Hahnenkamm-Super G, Abfahrt und Slalom. EUROPACUP – 14. bis 16. Jänner 2017 - Eintritt GRATIS Samstag, 14. Jänner

10:15 Uhr EC- Abfahrtstra EC- Abfahrtstraining Streif

Sonntag, 15. Jänner

10:15 Uhr EC- Abfahrtstraining Streif
18:30 Uhr Startnummernvergabe Eröffnung der Rennwoche Legendenpark

Montag, 16. Jänner

10:15 Uhr EUROPACUP ABFAHRT  Streif