HKR 2018

Heute vor 50 Jahren um 10:30 Uhr

Nach der gestrigen Abfahrt steht heute zum Abschluss der 77. Hahnenkamm-Rennen der Slalom auf dem Programm. Heute, genau vor 50 Jahren und exakt zur selben Uhrzeit um 10:30 Uhr, starteten die Rennläufer in den ersten Durchgang. Der große Sieger hieß Jean-Claude Killy. [video width="1920" height="1080" mp4="https://www.hahnenkamm.com/wp-content/uploads/2017/01/01_Legenden_Jean_Claude_Killy_1.mp4"][/video]   Der Franzose gewann sowohl das erste Weltcup-Abfahrtsrennen in Kitzbühel mit einer Zeit von 02:11,92 Minuten, als auch den ersten Weltcup-Slalom am Fuße des Hahnenkamms. Bereits nach der Abfahrt wäre Jean-Claude Killy die Kombinationswertung sicher gewesen. Aber statt auf Nummer sicher zu gehen, fuhr er auch im Slalom mit hohem Risiko, förmlich tanzend durch den Slalomkurs. Erneut landete er sowohl im ersten, als auch im zweiten Durchgang Bestzeit. Am Ende hatte Killy seinen schärfsten Konkurrenten, den Schweden Bengt-Erik Grahn, um nicht weniger als zwei Sekunden hinter sich gelassen. Der Franzose schaffte damit die Alpine Kombination mit der Traumnote null, als Einziger. Nach ihm ist es keinem mehr gelungen sowohl in der Abfahrt, als auch im Slalom zu gewinnen.


Voriger Beitrag Nächster Beitrag