HKR 2020

Wer ist die Frau, die 1948 auf der Streif siegte?

30.01.2020

Lydia Fuchs-Gstrein

Bei der 80. Auflage der Hahnenkamm-Rennen wurde Lydia Fuchs-Gstrein vor den Vorhang geholt, war überrascht und tief beeindruckt. „Es hat mich berührt, sehr berührt. Nach so vielen Jahren wurde an mich gedacht. Das freut mich sehr, es war eine besondere Überraschung“, sagte die ehemalige Skirennläuferin. Sie erhielt aus den Händen von KSC Präsident und HKR OK-Chef die Ehrung „Hahnenkamm Damen Legende".  

Die ehemalige Skirennläuferin Lydia Gstrein wurde am 11. Dezember 1931 in Kitzbühel geboren. Ihre Skikarriere startete Gstrein bereits als Kind nach Ende des Zweiten Weltkrieges.

Die Kitzbühelerin gewann Ende der 1940er- und Anfang der 1950er-Jahre mehrere internationale FIS-Rennen und war bei den Weltmeisterschaften 1950 in Aspen sowie bei weiteren Rennen in Nordamerika im Einsatz. 1949 war eines ihrer erfolgreichsten Jahre im Skisport. In diesem Jahr wurde Gstrein dreifache österreichische Jugendmeisterin sowie Tiroler Jugendmeisterin. Bei den Hahnenkamm-Rennen wurde sie im gleichen Jahr in der Abfahrt, im Slalom und in der Kombination jeweils Zweite.

Schlussendlich beendete Gstrein ihr Skikarriere im Sommer 1952 im Alter von 20 Jahren aus  gesundheitlichen und verletzungsbedingten Gründen. 1958 heiratete sie Andreas Fuchs, 1962 wurde Tochter Daniela geboren.

Die größten Erfolge

3fache Österreichische Jugendmeisterin (Slalom, Abfahrt, Kombination) 1949

2 x Tiroler Jugendmeisterin 1948, 1949

1.Rang Hahnenkamm-Abfahrt (Spezialabfahrt) 1948       3:50.3

2. Rang Hahnenkamm-Abfahrt 1948                                4:24.1

2. Rang Hahnenkamm-Kombination 1949

2. Rang Hahnenkamm-Abfahrt 1949

2. Rang Hahnenkamm-Slalom 1949

 


Verwandte Beiträge

Dr. Klaus Winkler, Bürgermeister der Stadt Kitzbühel und Dr. Michael Huber, KSC Präsident und HKR-Chef (rechts)

12.05.2020 14:55 2
81. Hahnenkamm-Rennen 2021. Im Jahr 2021 feiert die Stadt Kitzbühel ihr 750-Jahr-Jubiläum. Das ist der Anlass, das offizielle Hahnenkamm-Kunstplakat für die 81. Auflage der Rennen dieser...

Das Plakat ist der Stadt Kitzbühel gewidmet
Vor 60 Jahren holten sie Olympisches Gold, Silber und Bronze

21.02.2020 12:58
Hinterseer und Leitner: „Wir waren überall“ Vor 60 Jahren holten sie Olympisches Gold, Silber und Bronze 665 Athleten aus 30 Nationen nahmen bei den Olympischen Winterspielen in Squaw Valley...

Vor 60 Jahren holten sie Olympisches Gold, Silber und Bronze