HKR 2019

Als Hermann Maier endgültig zur Legende wurde

19.01.2018

Vor 15 Jahren - Als Hermann Maier endgültig zur Legende wurde

Der Super-G am Hahnenkamm schrieb schon viele Geschichten. Eine ganz besondere davon feiert heuer ihr 15-jähriges Jubiläum.

Im Mittelpunkt: Österreichs Skilegende Hermann Maier. Der Salzburger feierte auf seiner Lieblingsstrecke insgesamt sechs Weltcupsiege. Der emotionalste Triumph ereignete sich aber am 27. Jänner 2003. 17 Monate nach seinem schweren Motorrad-Unfall und nur 13 Tage nach seinem Comeback im Weltcup gewann Hermann Maier den Super-G auf der Streif.

„Das ist ein Wahnsinn. Das ist einer der schönsten Momente, wenn nicht der schönste überhaupt“

...jubelte er nach dem Rennen mit Tränen in den Augen. Es war wohl der wichtigste Triumph in der Karriere des vierfachen Gesamtweltcupsiegers. Der Super-G vor 15 Jahren ging aber nicht nur wegen Maiers Sieg in die Historie ein: Mit Christoph Gruber, Stephan Eberharter, Andreas Schifferer und Hans Knauß auf den Plätzen zwei bis fünf feierten wir sogar einen Fünffach-Erfolg. Eine von schon vielen unglaublichen Hahnenkamm-Geschichten eben.

Foto © K.S.C.
Foto © Milka / Kraft


Verwandte Beiträge

Besprechung am Hausberg

13.09.2018 16:19 3
FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen...

Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase
Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt

31.08.2018 13:20
Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV) und der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) schreiben gemeinsam einen Plakatwettbewerb für das 80. Hahnenkamm-Rennen 2020 aus.

Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt