HKR 2019

Kitz Charity Trophy 2018

Kitz Charity Trophy 2018
20.01.2018

Schwingen für die Bergbauern

Worldcup-Kulisse, jede Menge Promis und ein guter Zweck

Die Kitz Charity Trophy findet am Abfahrts-Samstag zum 21. Mal statt. Die Idee dahinter hat sich in über zwei Jahrzehnten nicht geändert. Formel-1-Stars, Musiker und Sportler treten am Abfahrts-Samstag an, um Bergbauern in Not zu helfen. Am Ende des Rennen ist nicht die skifahrerische Leistung, sondern Glück entscheidend: es wird gewürfelt, um wieviel die Zielzeit multipliziert wird.

„Es geht um die eine Sache, den Zweck. In den letzten Jahren sind immer ungefähr 150.000€ zusammengekommen, mit denen Nord- und Südtiroler-Bergbauern geholfen wurde, die durch Schicksalsschläge in Not geraten sind“

...berichtet „Seppi“ Eberl. Heuer können die Zuschauer Stars wie Niki Lauda oder DJ Ötzi dabei zusehen, wie sie die Rennstrecke bezwingen.

Foto © K.S.C.


Verwandte Beiträge

Besprechung am Hausberg

13.09.2018 16:19 3
FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen...

Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase
Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt

31.08.2018 13:20
Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV) und der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) schreiben gemeinsam einen Plakatwettbewerb für das 80. Hahnenkamm-Rennen 2020 aus.

Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt