HKR 2019

Plakatkünstler 2004 Dietmar Kainrath verstorben

29.05.2018

Der Hahnenkamm-Plakat Künstler 2004, Dietmar Kainrath, ist tot. Kainrath wurde 1942 in Innsbruck geboren und wurde durch diverse Ausstellungen in Österreich, Deutschland sowie USA bekannt. Der Künstler wurde durch seine Karikaturen, zumeist kritisch skizziert, mit gerader Federführung bekannt. Mit Kitzbühel und den Hahnenkamm-Rennen beschäftigte sich Kainrath und besuchte die Gamsstadt immer wieder.

Bereits zum 50. Hahnenkamm-Rennen 1990 stellte Kainrath eine Serie „Hahnenkamm-Rennen“ erfolgreich aus. Seine originellen Verbindungen Hahn – Gams – Skifahrer – Rennläufer sorgten für Furore. Zum 100. Geburtstag des K.S.C. zeigte der Künstler eine weitere Serie von interessanten „Streifzug rund ums Hahnenkamm-Rennen“ Bildern. Diese wurden im Winter 2002/2003 in Kitzbühel ausgestellt.


Verwandte Beiträge

Streif-Sieger Thomas Dressen wurde ausgezeichnet

19.10.2018 11:24
Thomas Dressen darf herzlich gratuliert werden. Er wurde in Deutschland zum Skisportler des Jahres gewählt.

Streif-Sieger Thomas Dressen wurde ausgezeichnet
Besprechung am Hausberg

13.09.2018 16:19 3
FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen...

Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase