HKR 2019

Vor 50 Jahren Kitzbühel-Sieger - heute „Hahnenkamm -Legend of the Year 2018“

20.01.2018

Auszeichnung für Dumeng Giovanoli

Vor 50 Jahren Kitzbühel-Sieger - heute „Legend of the Year 2018“

Besondere Ehre für Dumeng Giovanoli: Der ehemalige Topskifahrer aus der Schweiz bekam heute im Rahmen der 78. Hahnenkamm-Rennen die Auszeichnung „Legend of the Year 2018“ vom Kitzbüheler Ski Club überreicht. Eine verdiente Ehrung, wie ein Blick auf Giovanolis Ski-Karriere verrät:

Eine Woche nachdem er in Wengen den ersten Slalomsieg für die Schweiz einfuhr, triumphierte der Skirennfahrer am 21. Jänner 1968 – also fast genau vor 50 Jahren - auch am Ganslernhang. Er bleibt bis heute der einzige Schweizer, der den Slalom in Kitzbühel und damit auch das Double mit Wengen und Kitzbühel gewinnen konnte. In derselben Saison sicherte sich Giovanoli zudem den Gesamtsieg im Slalom-Weltcup – ebenfalls als bisher einziger Schweizer. Bei den Weltmeisterschaften 1968 in Grenoble (Kombination) und 1970 in Gröden (Riesentorlauf) sicherte er sich eine Silber- und Bronzemedaille. Giovanoli, der in der Skiszene auch unter dem Spitznamen „Dancer“ bekannt war, feierte insgesamt fünf Weltcupsiege und fuhr 16 Mal aufs Podest.

Heute offiziell im Ruhestand, ist der ehemalige Ski-Champion dem Skisport verbunden geblieben - unter anderem als engagiertes und langjähriges OK-Mitglied des Engadin Skimarathons oder als Helfer bei den Ski Weltmeisterschaften 2003 und 2017 in St. Moritz. Mit seiner Familie lebt Giovanoli bis heute in Sils, wo er mit seiner Frau Ursula bis vor wenigen Jahren das Hotel Privata betrieben hat. Seine berühmt-berüchtigten Rezepte werden bis heute von den Köchen verwendet. Dumeng Giovanoli ist eben ein Mutitalent – und ab heute offiziell „Legend of the Year 2018“. Herzlichen Glückwunsch!

Bericht vom Hahnenkamm Empfang

Foto © WEREK / Pressebildagentur
Foto © K.S.C.


Verwandte Beiträge

Besprechung am Hausberg

13.09.2018 16:19 3
FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen...

Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase
Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt

31.08.2018 13:20
Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV) und der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) schreiben gemeinsam einen Plakatwettbewerb für das 80. Hahnenkamm-Rennen 2020 aus.

Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt