HKR 2019

Das war die KITZ-CHARITY-TROPHY 2018

Das war die KITZ-CHARITY-TROPHY 2018
20.01.2018

Highlight reiht sich an Highlight – die Streif kommt nicht zur Ruhe. Nachdem der letzte Rennläufer im Zielgelände abschwang und die letzten Interviews geführt wurden, wurde die Finish-Area für den nächsten Höhepunkt vorbereitet: Die KITZ-CHARITY-TROPHY. Dabei handelt es sich um ein Benefiz-Rennen, welches zum Ziel hat Geld für Süd- und Nordtiroler Bergbauernfamilien in Not zu sammeln. Gewinnen konnte den Bewerb das Team Ecclestone (Ecclestone Fabiana, Büchel Marco, Klammer Franz), vor Team Charity Founders (Berger Gerhard, Berger Helene, Friedle Gerry) und Team Borealis (Korvenranta Markku, Assinger Armin, Roodhooft Philippe).

Neben Ex-Skifahrern wie Stephan Eberharter, Benni Raich und Didier Cuche, bewiesen sich außerdem DJ Ötzi, Tobias Moretti und Fabiana Ecclestone, Gattin von Bernie Ecclestone. Dieser war während des Rennens nicht nur für das Hissen der Zielflagge verantwortlicht, sondern musste als Renndirektor auch für das Einhalten von Regeln sorgen.

Initiator und Organisator ist seit Anbeginn die Agentur WWP Weirather-Wenzel & Partner, ihres Zeichens auch Vermarkter der Hahnenkamm-Rennen. 150.000 Euro konnten gesammelt werden.

Foto © K.S.C.

Bildergalerie


Verwandte Beiträge

Besprechung am Hausberg

13.09.2018 16:19 3
FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen...

Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase
Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt

31.08.2018 13:20
Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV) und der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) schreiben gemeinsam einen Plakatwettbewerb für das 80. Hahnenkamm-Rennen 2020 aus.

Hahnenkamm-Plakat 2020 gesucht - Zusammenarbeit stärkt