HKR 2020

Fan Zone mit Niveau

Fan Zone mit Niveau
25.01.2019

Beim Begriff Fan Zone werden bei Anwohnern Augen verdreht, Hände über Köpfe geschlagen, und Türen doppelt und dreifach versperrt. Die Verantwortung für skibegeisterte, feierfreudige Fans zu übernehmen, klingt nach einer großen Herausforderung. Dieser stellt sich Thomas Rass und sein Team, welche von der Stadtgemeinde Kitzbühel beauftragt wurden. Er verrät im Gespräch seine Strategien:

„Wir sind dafür zuständig, dass Vandalismus, Verletzte und Alkoholismus nicht mehr zum Erscheinungsbild einer Fan-Zone gehören. Die primäre Aufgabe: eine Niveausteigerung.

Wir sind voll dabei und greifen dementsprechend auch hart durch. Die wichtigste Maßnahme ist der Verbot von harten Alkohol. Die Obergrenze liegt bei um die 12-14%. Bier und Wein gehören zur Party in der Innenstadt dazu. Genauso wie gutes Essen. Und weil „was unterlegen“ die oberste Regel beim Fortgehen ist, werden zum klassischen Würstel und Leberkässemmel Delikatessen an verschiedenen Foodtrucks angeboten. Das Konzept des Street-Foods haben wir übernommen und es kommt extrem gut an.

Bühnen mit Liveacts, eine Gesamtbeschallung mit 23 Boxen, DJs und Video Walls runden das Fanerlebnis ab. Eigene Fan-Reporter machen sich auf Promi-Jagd, die Siegerehrungen werden live übertragen. Mittlerweile haben wir uns zu einer der niveauvollsten Fanmeile herausgeputzt und können den Besuchern der Hahnenkammrennen ein geniales und vor allem sicheres Weltcuperlebnis bieten.“

Foto © K.S.C.


Verwandte Beiträge

Partystimmung in der Gamsstadt

18.01.2018 20:30
Die Weltcup-Atmosphäre der Hahnenkamm-Rennen verteilt sich für gewöhnlich auch auf die Kitzbüheler Innenstadt. Dort wartet ein vielseitiges Entertainment-Programm aus DJs, Fanmeilen-Radio,...

Partystimmung in der Gamsstadt